Die Traumknüpfer – Carolin Wahl

Hallöchen (:

In der heutigen Rezension geht es um „Die Traumknüpfer“ von Carolin Wahl.
Es handelt sich dabei um den sehr gelungenen Debütroman der Autorin.

351_31647_165984_xxl

Titel: Die Traumknüpfer
Autorin: Carolin Wahl
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 720
Preis: 13,99€
Erscheinungstermin: 08.02.2016
Print: klick
Ebook: klick

In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch als Udinaa – halb Mensch, halb Göttin – erwacht, zerbricht ihr Traum in Abermillionen magische Splitter. Jeder einzelne dieser Splitter verleiht, einmal gefunden, dem Träger die Macht der Götter. Als die Traumsplitter in die Hände eines Verräters fallen, scheint ein gewaltiger Krieg unausweichlich. Einzig Kanaael, der Prinz der Sommerlande, und Naviia, eine junge Clansfrau aus dem Wintervolk, vermögen den Lauf des Schicksals noch zu wenden …

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es etwas mystisches an sich hat, was auch sehr gut zum Klappentext passt, der mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht hat.
Ich habe ein paar Seiten benötigt, um mich in die Geschichte einzufinden, aber dann war ich schier überwältigt von der Wortgewandtheit und den schillernden Ideen der Autorin, die sie in ihrer wirklich schönen und gelungenen Geschichte verbaut hat.
Es handelt sich hierbei um ein High-Fantasy Werk, das in einer fiktionalen, von der Autorin erdachten Welt spielt, die ich persönlich sehr genial finde.
Die dicke des Buches mag vielleicht den einen oder anderen abschrecken, aber ich kann euch versichern, dass dieses Buch nur so zu verschlingen ist – zumindest war dies bei mir der Fall.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, da er unglaublich bildhaft und schön ist und so ganz wunderbar zu ihrer Geschichte passt. Das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen, weil es mich einfach so gefesselt hat.
Die Charaktere sind zudem unglaublich sympathisch und man kann sich sehr gut mit ihnen identifizieren. Vor allem Kanaael hat es mir richtig angetan *schwärm*
Er wirkt vielleicht manchmal ein bisschen arrogant, aber wenn man ihn dann näher kennenlernt, weiß man, dass es seine Gründe hat, wieso er sich so verhält wie er sich verhält. Und auch, wenn er manchmal etwas zickig wirkt, ich mag ihn.
Naviia finde ich auch ganz großartig. Sie ist eine wahre Kämpfernatur und ich kann nicht anders, als sie zu bewundern.
Und Geero, ach Geero. Er ist so lieb!
Ich mag gar nicht mehr verraten, obwohl ich noch ewig weiterschwärmen könnte …

Also kann ich guten Gewissens sagen, wenn ihr gerne High Fantasy lest, dürfte euch diese Geschichte wohl gefallen. Und wer dann für einige Stunden vollends in eine tolle Welt abtauchen und mit sympathischen Charakteren ein großes Abenteuer erleben möchte, kann mit diesem Buch wahrscheinlich nichts falsch machen. Meiner Meinung nach hat man hier sogar ein Buch vorliegen, dass man mehrmals lesen kann, ohne dass es langweilig werden wird.

Vielen Dank an Heyne und das Bloggerportal, dass ich das Buch lesen und rezensieren durfte. (:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s