Das dunkle Herz der Magie – Jennifer Estep (Black Blade #2)

Hallöchen! 🙂

Heute gibt es die Rezension zu Black Blade 2. 🙂

Black Blade2

Titel: Black Blade – Das dunkle Herz der Magie
Originaltitel: Dark Heart of Magic
Autorin: Jennifer Estep
Verlag: iVI (Piper)
Seitenanzahl: 384
Preis: 14,99€
Erscheinungstermin: 02.05.2016
Print: klick
Ebook: klick

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila den »Kampf der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Turnier scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Das Cover gefällt mir genauso wie bei Band 1 sehr gut, einfach weil es nicht so überladen ist und dennoch eine gewisse Ästhetik mit sich bringt.
Den Klappentext finde ich dafür nicht ganz so gut, auch wenn er über das wichtigste informiert. Doch irgendwie macht er mich nicht richtig neugierig. Wenn ich nur den Klappentext hätte (und auch Band 1 nicht kennen würde) weiß ich nicht, ob ich das Buch kaufen würde.

Die Handlung knüpft an Band eins an, erhält aber auch noch weitere Stränge zusätzlich, die von der Autorin sehr übersichtlich und spannend zusammengeführt werden.
Mir hat das Buch wieder sehr viel Spaß gemacht und ich hatte es in einem Tag durch. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und schön, sodass man ohne ins Stocken zu geraten gut der Geschichte folgen konnte. Stil und die Sprache sind einem Jugendbuch angepasst und man darf hier keine philosophische Literatur erwarten.

Die Protagonistin finde ich immer noch ziemlich gelungen und auch in diesem Band konnte ich mich sehr gut mit ihr identifizieren. Manchmal gab es jedoch Momente, in denen ich sie am liebsten geschlagen hätte, weil sie (in meinen Augen) so dämlich reagiert hat.
Devon mag ich in diesem Band ein bisschen lieber als in Band 1. Man erfährt einfach noch einige sehr wichtige Informationen, die, wie ich finde, genau an den richtigen Stellen von der Autorin eingebracht wurden. Ich mag gar nicht zu viel verraten, aber es ist jedenfalls toll.
Die anderen Charaktere mochte ich weitestgehend auch wieder, bzw. fand ich sie einfach in ihrer Gestalt genial, die sie verkörpert haben. Die Antagonisten mag ich zwar, wie auch von der Autorin beabsichtigt, nicht so gern leiden wie die Protagonisten, aber trotzdem finde ich ihre Ausarbeitung genial.
Mir hat es sehr gut gefallen, wie die Autorin den einen oder anderen Zwiespalt zwischen die Charaktere getrieben und es später wieder aufgeklärt hat oder die eine oder andere sehr unerwartete Wendung ins Spiel brachte. Meiner Meinung nach sehr clevere Schachzüge, die die Spannung zusätzlich aufrechterhalten.

Auch im Weltenbau, also der Gestaltung der fiktiven Welt, hat sich Jennifer Estep hier sehr ins Zeug gelegt. Ich finde die ganzen unterschiedlichen Wesen toll und auch, welch verschiedene Fähigkeiten die Personen in sich tragen können. Sehr abwechslungsreich und schön! 🙂

Wem Teil 1 der Reihe gefallen hat, der kann mit Band 2 nichts falsch machen und wird mit einer tollen Fortsetzung belohnt. Einzig das ewige hin und her zwischen Lila und Devon nervt etwas. Sonst hat mir dieser Teil wieder sehr gut gefallen und ich warte nun sehnsüchtig auf Teil 3. Es dauert aber noch so lange :/ Erscheinungsdatum ist der 4. Oktober 2016.

Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s