Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer – Jessica Redmerski

Hallöchen 🙂

Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich endlich wieder einen Blogpost für euch. Wie ihr der Überschrift sicher schon entnommen habt, geht es diesmal um „Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer“ von Jessica Redmerski.

Zuallererst möchte ich eines loswerden: der englische Originaltitel „The Edge of Never“ gefällt mir um einiges besser als der deutsche Titel! Meiner Meinung nach hätte man es um einiges besser übersetzen können *sfz*

Wenn du mich kuesst dreht die Welt sich langsamer von Jessica Redmerski
Wenn du mich kuesst dreht die Welt sich langsamer von Jessica Redmerski

Das Cover finde ich persönlich jetzt nicht so prickelnd, aber immerhin wurde der Titel hervorgehoben! *grins*

Genervt von ihrem Leben und nach einem Streit mit ihrer besten Freundin beschließt die 20-jährige Camryn Bennett, alles hinter sich zu lassen. Sie kauft sich ein Ticket für einen Greyhoundbus. Ziel: möglichst weit weg. Hier, glaubt sie, hat sie genug Zeit und Ruhe, um einen Plan für die Zukunft zu schmieden. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Andrew Parrish sich auf den Platz neben ihr setzt. Der äußerst attraktive Andrew. Der Andrew, der sich brennend für sie zu interessieren scheint. Und der Andrew, der ihr bald nicht mehr aus dem Sinn geht. Für Camryn beginnt die aufregendste – und leidenschaftlichste – Zeit ihres Lebens …

Am Klappentext habe ich dafür nichts auszusetzen. Ich mag ihn. Punkt. Er sagt das, was er sagen soll und macht neugierig, also finde ich ihn gut.

Ich erwartete von der Geschichte eigentlich nur, dass sie mich unterhält und eigentlich bin ich auch nur per Zufall darüber gestolpert und war dann neugierig – danke an dieser Stelle an Blanvalet für das Rezensionsexemplar! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut.

Allerdings und das meine ich wirklich ernst, war ich positiv überrascht von der Geschichte. Liebesgeschichten greifen in den letzten Jahren häufig immer wieder die gleichen Klischees auf und laufen exakt nach Schema-X ab. Dabei werden sie dann von den Autoren zu einem zähen Brei mit abgestumpften, nicht richtig authentischen Charakteren und einem langweiligen Schreibstil verarbeitet. Liest sich meist genau so, wie es sich anhört.
In „Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer“ war dies jedoch nicht der Fall. Ich fand mich in einer Geschichte wieder, die ausgearbeitete, sympathische Charaktere besitzt und zudem einen sehr frischen Schreibstil, der sich leicht lesen lässt und dennoch nicht dazu neigt, den Leser zu unterfordern und ihm alles vorzukauen.

Dennoch muss ich festhalten, dass die Charaktere, obwohl sie authentisch wirken, immer noch sehr klischeehaft sind. Camryn ist eine unerfahrene Weltentdeckerin und Andrew ist ein (beinahe-)Bad Boy mit „finsterem“ Geheimnis, das er um jeden Preis vor ihr geheim halten möchte. Dennoch fand ich die beiden wirklich toll und im Ernst, ich habe lange nicht mehr so bei Dialogen mitgegrinst! Die Schlagfertigkeit ist wahrlich unschlagbar und unglaublich herrlich zu lesen.

Mich hat die Geschichte so sehr gefesselt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Und am Ende habe ich sogar geweint, weil mich die Geschichte so mitgenommen hat und weil es dann irgendwie gar nicht mehr klischeehaft war und ich es einfach nur toll fand. Jedoch war ich auch mehr als nur ein bisschen sauer am Anfang, weil ich wirklich dachte, die Autorin hätte etwas unverzeihliches getan, aber zum Glück war das dann doch nicht der Fall.

Diese Geschichte ist auf jeden Fall für alle empfehlenswert, die gerne Liebesgeschichten lesen und gerne mitfiebern. Eine Garantie, dass sie anderen genauso gut gefällt wie mir, kann ich natürlich nicht geben.

Nun, zu guter letzt, habe ich noch ein paar Daten für euch.

€ 9,99 [D]
Taschenbuch, Broschur
ISBN: 978-3-442-38326-9
Erschienen: 17.06.2014

Zum Buch gelangt ihr über diesen Link . Dort findet ihr auch eine Leseprobe, damit ihr schauen könnt, ob das Buch überhaupt etwas für euch ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s