12. Türchen

Hallöchen 🙂

Heute mal wieder ein Gedicht. Nehmt es bitte nicht allzu ernst.
____________________________

Der Traum vom Leben

Du liebst die Welt
ihre Schönheit
ihre Tücken.
Du hast einen Traum
den Traum vom Leben.
Jeder hat einen Traum
deine Worte.
Doch du kannst nicht leben.
Du bist nicht tot
du lebst auch nicht.
Du musst zusehen.
Die Welt stirbt
wir sterben
doch du nicht.
Du musst zusehen
auf ewig verdammt.
Du wolltest es so
warum sonst
hast du uns erschaffen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s